Stacks Image 15753

Apple-Support seit 1999 …

Folgende Betriebssysteme werden betreut:


- OS X 10.11.x
- macOS 10.12.x
- macOS 10.13.x


Alle früheren Systemversionen (wie auch OS X 10.10.x) werden von Apple nicht mehr unterstützt, sprich es gibt keine Updates in Bezug auf Sicherheitslücken , etc.


Es können gerne Migrationswege oder Möglichkeiten aufgezeigt werden, um lieb gewonnene Programme weiter nutzen zu können.

Folgende Rechner werden betreut:


- Mac mini
- iMac
- Mac Pro

- MacBook
- MacBook Air
- MacBook Pro


Periferie-Geräte wie die Apple Airport Familie werden durch SoHo-net nicht unterstützt.

Wie sieht es mit dem Tausch von Festlatten und anderen Computerteilen aus?

SoHo-net tauscht alle Teile eines Rechners aus, die ohne Garantieverlust von Apple offiziell zum Tausch vorgesehen sind (je nach Computer und Alter des Gerätes sind dies: Festplatten, Arbeitsspeicher, Grafikkarten, weitere Zusatzkarten).


Für alle anderen Serviceleistungen dieser Art hat SoHo-net Kooperationspartner, die als zertifizierte Apple Technikwerkstatt dort weiterhelfen, wo der Service Vor-Ort oder in der eigenen Werkstatt aufhört.

Fragen zum Thema Apple & Server …

## Werden Apple Server durch SoHo-net gewartet und unterstützt?

Da Apple keine echten Server-Systeme wie den XServe mehr im Programm hat und die aktuelle Version OS X Server 5.x nur noch als Add-on für das derzeit aktuelle Betriebssystem ausgeliefert wird, distanziert sich SoHo-net von reinen Apple Server-Systemen.


Seit der Version 5.5 und folgende (Erscheinungsjahr 2018) beschneidet Apple diverse Dienste der Server App., bzw. bietet diese gar nicht mehr an. Somit wird die durch SoHo-net angebotenen Alternative immer interessanter, auch in Bezug auf die Umsetzung der DSGVO Vorgaben.

## Was macht für SoHo-net einen echten Server aus?

Ein echter Server sollte über ein Festplatten-Raid-System und redundante Netzteile verfügen. Ersteres ließe sich ja noch durch Dritt-Hersteller abbilden, aber zwei Netzteile liefert derzeit noch nicht einmal der aktuelle Mac Pro.

## Was bietet SoHo-net als Alternative an?

Da die meisten Kunden in der Regel Filesharing betreiben, werden NAS-Server der Firma Synology angeboten, welche bei entsprechender Größe 2 redundante Netzteile und 4-12 Festplatten-Einschübe haben (mehr über Erweiterungs-Gehäuse). Emailserver (Abruf per POP, Verteilung im Netzwerk per IMAP) können ebenso abgebildet werden wie Webserver, redundante Zweit-Server, etc.